Aminosäuren - HobbyPage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aminosäuren

Haushalt > Gesundheit

AminoPur - lebenswichtige Aminosäuren für

  • Verdauung

  • Blutzuckerkontrolle

  • Immunsystem & Abwehrkraft

  • Bildung und Erhalt der Muskulatur und aller wichtigen Hormone


E
in optimaler Gesamt-Eiweißwert beträgt
8,0
und darüber.
Alles über 7,5 ist ganz nett aber nicht optimal.
Alles von 7,0-7,4 ist bereits unterdurchschnittlich versorgt.
Und alle Werte unter 7,0 sollte Ihnen echte Besorgnis bereiten (Thema: Immunsystem
und damit die Abwehr von Krankheit).

Nachmessen ist also praktisch.
Der Blutwert heißt: Gesamt-Eiweiß.
Ihr Ziel: 8,0 g/dl.
Falls Ihr Wert irgendwie anders ausgegeben wird (eine andere Maßeinheit) - hier ist ein Umrechner, damit Sie sich das ausrechnen können:

Dosierung von Armino Pur 3 Meßlöffel pro Tag


Sie wollen noch mehr über die Aminosäuren und ihre große Bedeutung wissen? In der für Sie vorbereiteten Kurzbroschüre, von Martina Leukert, erfahren Sie mehr.


P.S. Hier hänge ich noch mal die häufigsten/bekanntesten Mangelsymptome bei einem Eiweißmangel mal mit an:
(die Reihenfolge ist zufällig)
• Abbau von Muskulatur und wertvoller Muskelmasse
• hormonelle Probleme jeglicher Art (inkl. Schilddrüsenfehlfunktion)
• Insulinresistenz, Probleme mit dem Blutzucker (Unterzucker, Überzucker)
• beschleunigter Alterungsprozess (frühe Falten, welke Haut, mangelnde Leistungsfähigkeit)
• hoher Cholesterinspiegel
• Wachstums- und Entwicklungsstörungen (bei Kindern)
• schlechter, träger Stoffwechsel
• Menstruationsprobleme (unregelmäßig, öfters Zysten, schlechter PAP-Abstrich etc.)
• Schwierigkeiten, abzunehmen bzw. das Gewicht zu halten
• Schwierigkeiten beim Sport, Muskelmasse aufzubauen
• Erschöpfung, wenig Energie
• Muskel-, Knochen- und/oder Gelenkschmerzen
• langsames Verheilen von Wunden
• Anämie (Blutmangel)
• schlechtes Immunsystem
• mangelnde Libido
• Osteoporose
• Probleme, schwanger zu werden oder Fehlgeburten
• Pigmentstörungen der Haut
• graue Haare
• Lustlosigkeit, Stimmungsschwankungen
• aufgeblähter Bauch
• Verstopfung
• blasse Haut
• Hautprobleme, schuppige Haut
• Wasseransammlungen
• Schwäche oder Neigung zur Ohnmacht usw. usw.

P.P.S: Natürlich hat man nie alle Mangelsymptome sondern immer meist nur 2-3 davon (das reicht aber schon, damit das Leben fast schon nicht mehr lebenswert ist ...

 
08.12.2019
Top
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü